Lymphome/Leukämie

Krebs durch Atommeiler?

BERLIN (ddp). Eine Studie über gehäufte Krebserkrankungen von Kindern in der Nähe von Atomkraftwerken (AKW) heizt die Debatte über die Risiken der Kernenergie neu an.

Veröffentlicht: 10.12.2007, 05:00 Uhr

Während Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) am Samstag erklärte, die Studie überprüfen zu lassen, forderte der Grünen-Energieexperte Hans-Josef Fell, Atomreaktoren schneller abzuschalten als bisher geplant. Auch Links-Fraktionsvize Werner Dreibus plädierte dafür, zu prüfen, ob der Atomausstieg schneller möglich ist. Zurückhaltend reagierte Unions-Fraktionsvize Katherina Reiche (CDU). Reiche sagte, in der Unions-Fraktion werde man sich die Studie genau ansehen müssen. Sie sei jedoch verwundert über die Botschaft der Studie. So werde darauf hingewiesen, dass die erhöhte Krebsrate in AKW-Nähe nicht auf Strahlungswirkungen zurückzuführen sei.

Mehr zum Thema

Leukämie

Acalabrutinib zur Zulassung als CLL-Arznei empfohlen

Belantamab Mafodotin

Neue Option zur Myelom-Therapie in Sicht

Kandidat für Galenus-Preis 2020

Polivy® verlängert Gesamtüberleben beim vorbehandelten DLBCL

Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Review

Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden