Diabetes mellitus

Lixisenatid bewährt sich in Phase-III-Studie

Veröffentlicht: 19.10.2010, 05:00 Uhr

PARIS (Rö). Die Ergebnisse der Phase-III-Studie mit einmal täglich Lixisenatid plus Basalinsulin belegen, dass die Blutzuckereinstellung signifikant verbessert wird. Das hat Sanofi-Aventis über die Ergebnisse der Studie GETGOAL-L-ASIA mitgeteilt.

Sie habe zudem bestätigt, dass es für den neuen GLP-1-Rezeptorantagonisten, der in der Prüfung ist, keine Bedenken bezüglich der Verträglichkeit bei Typ-2-Diabetikern gibt. Der HbA1c-Wert wurde signifikant um 0,88 Prozentpunkte gesenkt. Die beim Diabeteskongress in Stockholm vorgestellten Daten der GETGOAL-MONO-Studie belegten, dass Lixisenatid einen ausgeprägten Effekt auf die postprandiale Blutzuckereinstellung und den HbA1c-Wert hat.

Mehr zum Thema

Interview Sanofi

„Diabetes spielt weiterhin große Rolle“

Diabetes-Therapie

Mit Gliflozinen Gicht vermeiden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Sozialstation betreibt MVZ

Neuartiges Versorgungsmodell

Sozialstation betreibt MVZ

Übertragung zunehmend von Mensch zu Mensch

Neues Coronavirus

Übertragung zunehmend von Mensch zu Mensch

Länder wollen „ambulantes“ Türchen offenhalten

Reform der Sektoren

Länder wollen „ambulantes“ Türchen offenhalten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden