Medikament gegen Krebs dämpft Manien

Veröffentlicht:

CHICAGO (mut). Das Antikrebsmedikament Tamoxifen eignet sich möglicherweise auch zur Therapie bei Manien. Darauf deuten Daten einer Pilotstudie mit 66 Patienten mit bipolaren Erkrankungen, die alle in einer manischen Phase waren.

Sie erhielten zusätzlich zu einem Sedativum Tamoxifen (40 bis 80 mg pro Tag) oder Placebo. Die Therapie dauerte drei Wochen. Das Ergebnis: Mit Tamoxifen sprachen 48 Prozent der Patienten auf die Therapie an, mit Placebo nur 5 Prozent (Arch Gen Psychiatry 65, 2008, 252).

Als Ansprechen wurde eine 50-prozentige Reduktion des Wertes auf einer Manie-Skala definiert. Tamoxifen wird üblicherweise als Antiöstrogen gegen Brustkrebs verwendet. Die Arznei blockiert aber auch das Enzym Protein-Kinase-C. Bei Patienten mit bipolaren Erkrankungen wurden erhöhte Konzentrationen dieses Enzyms festgestellt.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Schon im ersten Trimester

Frühere Diagnostik des Gestationsdiabetes gefordert

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft