Chronische Darmentzündungen

Preis für neues retardiertes 5-ASA-Präparat

Veröffentlicht:

HAMBURG (Rö). Das gastroenterologische Arzneimittel Mezavant® ist mit dem H. G. Creutzfeldt Innovationspreis 2007 ausgezeichnet worden.

Das Präparat enthält 1200 mg 5-Aminosalicyl- säure in einer magensaftresistenten Retardtablette. Mit dem neuen Präparat, das in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, kann die Compliance bei Patienten mit Colitis ulcerosa verbessert werden.

Denn bei der derzeitigen 5-ASA-Behandlung mit drei bis zwölf Tabletten täglich ist die Therapiecompliance relativ schlecht. Werden die Tabletten nicht zuverlässig eingenommen, kann dies zu Schüben führen.

Das neue Präparat ist zur einmal täglichen Einnahme konzipiert. Deshalb wird erwartet, dass bei einer Erhaltungstherapie mit diesem Medikament das Risiko für Rezidive sinkt.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Herzgefäße: Eine Anomalie des Ramus interventricularis anterior gehört zu den seltenen Ursachen eines akuten Koronarsyndroms. Mit der Angiografie kommt man der Myokardbrücke auf die Spur.

© Rasi / stock.adobe.com

Kasuistik

Das Herz des 45-Jährigen strangulierte sich selbst

Zum Reden gemacht: 42. Deutscher Hausärztetag

© Georg J. Lopata/axentis.de

Beschlüsse des 42. Deutschen Hausärztetags

Hausärzte: Mehr HzV und Digitalisierung nur mit Mehrwert, bitte!