Sportmedizin

Ronaldo mit Blasen an Füßen

Veröffentlicht: 06.06.2006, 08:00 Uhr

GENF (dpa). Brasiliens Stürmerstar Ronaldo muß wegen mehrerer Blasen an den Füßen ein bis zwei Tage mit dem Training aussetzen. "Er wird in den nächsten 24 oder 48 Stunden Behandlung benötigen und dann ins Training zurückkehren", sagte Carlos Alberto Parreira, Trainer der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft, am Sonntag. Ronaldo hatte sich die Blasen im WM-Testspiel gegen Neuseeland zugezogen, er mußte zur Halbzeit wegen der Beschwerden ausgewechselt werden. "Ich habe so etwas noch nie gehabt", sagte Ronaldo.

Mehr zum Thema

Empfehlungen von Kardiologen

Wann Sportler nach COVID-19 wieder trainieren dürfen

Studie über zehn Jahre

Joggen und Aerobic lässt Kniegelenke nicht verschleißen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden