Sportmedizin

Ronaldo mit Blasen an Füßen

Veröffentlicht:

GENF (dpa). Brasiliens Stürmerstar Ronaldo muß wegen mehrerer Blasen an den Füßen ein bis zwei Tage mit dem Training aussetzen. "Er wird in den nächsten 24 oder 48 Stunden Behandlung benötigen und dann ins Training zurückkehren", sagte Carlos Alberto Parreira, Trainer der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft, am Sonntag. Ronaldo hatte sich die Blasen im WM-Testspiel gegen Neuseeland zugezogen, er mußte zur Halbzeit wegen der Beschwerden ausgewechselt werden. "Ich habe so etwas noch nie gehabt", sagte Ronaldo.

Mehr zum Thema

Viele Faktoren berücksichtigen

Der richtige Sport für Herzkranke

Höheres Schlaganfallrisiko

Langes Sitzen kann gefährlich sein

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
T-Zellen attackieren Krebszellen - Basis einer Therapieoption, die jetzt auch für Patienten mit soliden Tumoren entwickelt wird.

© Design Cells / stock.adobe.com

Neue Säule in Onkologie?

CAR-T-Zelltherapie nimmt Kurs auf neue Krebsformen

Per Alexa können schnell alle möglichen Gesundheitsinformationen im Web abgerufen werden.

© Andrew Matthews/empics/picture alliance

Gesundheitswirtschaftskongress

„Amazonisierung“ in der Medizin muss kein Schreckgespenst sein