Seehofer gegen Panikmache

Veröffentlicht:

FROHBURG/BERLIN (ddp). Nach den jüngsten Fällen von Vogelgrippe in Frohburg bei Leipzig und Nürnberg ist eine erneute Debatte um den Impfschutz entbrannt.

Der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) auf der Insel Riems, Thomas Mettenleiter, lehnte gestern eine vorbeugende Impfung von Nutzgeflügel weiter ab. Die Grünen und die sächsische FDP forderten hingegen, mit einem geeigneten Impfstoff die Nutztierbestände zu schützen.

Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) warnte angesichts der neuen Fälle vor Überreaktionen. Bislang sei die Seuche nur punktuell aufgetreten, die Behörden hätten rasch und ohne Panik reagiert. Deutschland müsse sich aber darauf einstellen, dass die Vogelgrippe möglicherweise über Jahre immer wieder auftauche, sagte der Minister.

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Ersatzkassen-Modell geht in Praxistest

Startschuss für das Konzept Regionales Gesundheitszentrum

Lesetipps
Viele Menschen sind adipös. Die Kombination aus Intervallfasten plus Protein-Pacing kann anscheinend neben einer Gewichtsabnahme auch zu einem gesünderen Mikrobiom verhelfen.

© Aunging / stock.adobe.com

Verändertes Mikrobiom

Intervallfasten plus Protein-Pacing lassen die Pfunde purzeln