Vogelgrippe

Seehofer gegen Panikmache

Veröffentlicht:

FROHBURG/BERLIN (ddp). Nach den jüngsten Fällen von Vogelgrippe in Frohburg bei Leipzig und Nürnberg ist eine erneute Debatte um den Impfschutz entbrannt.

Der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) auf der Insel Riems, Thomas Mettenleiter, lehnte gestern eine vorbeugende Impfung von Nutzgeflügel weiter ab. Die Grünen und die sächsische FDP forderten hingegen, mit einem geeigneten Impfstoff die Nutztierbestände zu schützen.

Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) warnte angesichts der neuen Fälle vor Überreaktionen. Bislang sei die Seuche nur punktuell aufgetreten, die Behörden hätten rasch und ohne Panik reagiert. Deutschland müsse sich aber darauf einstellen, dass die Vogelgrippe möglicherweise über Jahre immer wieder auftauche, sagte der Minister.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Warten auf den PCR-Test: Abstrichröhrchen.

© Uwe Anspach / dpa

Bund-Länder-Runde am Montag

Corona-PCR-Tests: Ärzte und MFA sollen jetzt doch Vorrang erhalten

Ein Mann geht auf der Theresienwiese an einem Plakat der Aufschrift "Impfen" vorbei.

© Sven Hoppe/dpa

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Länder attackieren Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen