Augenkrankheiten

Sehtest ab 80 reduziert tödliche Verkehrsunfälle

Veröffentlicht: 11.11.2008, 14:12 Uhr

BIRMINGHAM (ars). Die Fahrerlaubnis bei alten Menschen vom Sehvermögen abhängig zu machen, hat einen Schutzeffekt. In Florida, wo 2004 ein Sehtest ab 80 Jahre Vorschrift wurde, nahm die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle in dieser Altersgruppe ab: von 16 pro 100 000 in den drei Jahren davor auf 10 pro 100 000 in den zwei Jahren danach. Damit gab es einen Gegentrend zur allgemeinen leichten Zunahme, berichten US-Forscher aus Birmingham (Arch Ophthalmol 126, 2008, 1544).

Mehr zum Thema

Atopische Keratokonjunktivitis

Wenn Neurodermitis ins Auge geht

Neovaskuläre altersabhängige Makuladegeneration

Treat&Extend-Konzept senkt bei nAMD Therapielast

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden