Sind auch beim Brustkrebs Viren beteiligt?

Veröffentlicht:

LONDON (ddp). Auch an der Entstehung von Brusttumoren können offenbar Viren beteiligt sein. Wissenschaftler haben das an Zellkulturen von menschlichem Brustgewebe gezeigt, die sie mit dem als Maus-Mammatumor-Virus bezeichneten Erreger infizierten.

Die Forscher um Stanislav Indik von der Veterinärmedizinischen Universität Wien haben ihre Ergebnisse online in "Retrovirology" (4, 2007, 72) veröffentlicht. Eine Beteiligung des Virus bei Brustkrebs wurde schon vor 50 Jahren vermutet.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen

Lesetipps