Kolorektales Karzinom/Darmkrebs

Stipendium für Forschung zum Kolonkarzinom

Veröffentlicht:

HAAR (Rö). Für sein Forschungsprojekt "Bedeutung der Docosahexaensäure (DHA) und ihrer Lipidmediatoren für das Wachstum von Tumorzellen" hat Dr. Karsten-Heinrich Weylandt aus Berlin das MSD-Stipendium 2007 im Fachbereich Onkologie erhalten. Die Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert.

Das Wachstum von Kolonkarzinom-Zellen kann, wie nachgewiesen worden ist, durch Omega-3-Fettsäuren wie die Docosahexaensäure gehemmt werden. Weylandt konnte bereits belegen, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Spiegel an Omega-3-Fettsäuren im Gewebe, den aus ihnen gebildeten Lipidmediatoren und der Antientzündungs-Aktivität gibt.

Derzeit untersucht der Wissenschaftler am Campus Virchow-Klinikum in Berlin den Effekt der Lipide und Lipidmediatoren auf Kolonkarzinom-Zelllinien. In den USA will er bei einem Gastaufenthalt lernen, ein spezielles massenspektrometrisches Verfahren anzuwenden, mit dem dann gastrointestinale Tumoren untersucht werden sollen.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Management tumorassoziierter VTE

© Leo Pharma GmbH

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige | Leo Pharma GmbH
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

© Leo Pharma GmbH

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige | Leo Pharma GmbH
Die Ära der Immunonkologie: bessere Chancen für Krebspatienten

© Bristol-Myers Squibb

Immunonkologie mit dem Schwerpunkt Biomarker

Die Ära der Immunonkologie: bessere Chancen für Krebspatienten

Anzeige | Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Prädiktion in der Immunonkologie mit Biomarkern

© Alpha Tauri 3D Graphics / shutterstock

Immunonkologie mit dem Schwerpunkt Biomarker

Prädiktion in der Immunonkologie mit Biomarkern

Anzeige | Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
OH-Ton – Trifft den Ton in der Onkologie & Hämatologie

© Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

CAR-T-Zelltherapie

OH-Ton – Trifft den Ton in der Onkologie & Hämatologie

Anzeige | Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Erstbescheinigung bei Arbeitsunfähigkeit: Wird statt einer F-Diagnose eine R-Diagnose gewählt, ist gemäß Richtlinie zunächst nur eine Dauer der AU für sieben Tage erlaubt.

© picture alliance / Bildagentur-online/McPhoto

BAG-Urteil

AU bei Kündigung: Darauf sollten Hausärzte achten

Schwangere ab dem 2. Trimenon gehören jetzt offiziell zu den Zielgruppen für die COVID-Impfung.

© New Africa / stock.adobe.com

STIKO-Empfehlung

So sollen Schwangere gegen COVID-19 geimpft werden