Schmerzen

Telefonischer Rat zu Schmerzen bei Bewegung

Veröffentlicht: 24.02.2006, 08:00 Uhr

NEU-ISENBURG (eb). Eine bundesweite Telefonaktion für Menschen mit Bewegungsschmerzen bietet die "Initiative Schmerz messen". Am 29. März 2006, von 16 bis 18 Uhr, können alle, denen es auf Schritt und Tritt weh tut, Fragen zu ihren Beschwerden stellen, etwa: Woher kommen sie? Wie werden ich sie wieder los?

Unter der Rufnummer 0800 / 5 83 78 37 werden Patienten mit Rückenleiden, Rheuma, Arthrose oder Osteoporose automatisch und kostenfrei mit einem von 30 Spezialisten verbunden. Sie erteilen unter anderem Auskunft zu modernen schmerztherapeutischen Verfahren, die zu mehr Beweglichkeit und Lebensqualität verhelfen.

Eine Übersicht, welche Ärzte am Experten-Telefon informieren, erhalten Interessierte in der Zeit vorher auf der Webseite www.schmerzmessen.de. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, handelt es sich um die dritte bundesweite Telefonaktion der Initiative, Anlaß ist der Deutsche Schmerztag 2006.

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Warum Reden bei der Schmerztherapie von Senioren Gold ist

Schmerztherapie

Probleme mit der Beantragung von Cannabinoiden?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden