Infektionen

UN wirbt für Moskito-Netze

Veröffentlicht: 25.04.2008, 05:00 Uhr

NEW YORK (dpa). Alle 30 Sekunden stirbt ein Mensch an Malaria. Aus Anlass des heutigen Welt-Malaria-Tages werben die UN-Stiftung und das Kinderhilfswerk Unicef für eine Aktion, die das besonders betroffene Afrika mit Moskito-Netzen versorgen soll.

Die Aktion unter dem Motto "Nothing But Nets" (Nichts als Netze) läuft seit 2006. Bisher wurden rund 20 Millionen Dollar (gut 12 Millionen Euro) gesammelt und rund eine Million Netze verteilt.

Weitere Infos dazu im Internet www.rbm.who.int/worldmalariaday/

Mehr zum Thema

Antikörper-Therapie

Rekonvaleszentenplasma schadet COVID-Patienten nicht

Corona und Wissenschaft

Karliczek verurteilt Angriffe auf Forscher scharf

Krankenhaus-Prognose

Corona-Krise als „Mutter aller Reformen“?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden