BUCHTIP

Was Sportler essen sollten

Veröffentlicht:

Wer Sport treibt und fit bleiben will, muß nicht nur regelmäßig trainieren, sondern sich auch richtig ernähren. Was aber ist die richtige Kost für Sportler?

Die Antwort hängt vor allem von der Sportart ab: Wer regelmäßig Gewichte stemmt und dicke Muskeln haben will, braucht eine eiweißreiche Kost, also Steaks, Eier und Milch. Wer dagegen mit seinem Rennrad in den Pyrenäen Touren fahren will, die sieben oder gar acht Stunden dauern, braucht vor allem Kohlenhydrate, also Nudeln, Nudeln, Nudeln.

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Grundsatz galt, daß Milch und Fleisch einen Sportsmann stark machen. Ganz so einfach ist es nicht. Wer genau wissen will, worauf es bei der Ernährung im Sport ankommt, sollte ein schmales, kompaktes Buch lesen, das vor kurzem im Spitta Verlag erschienen ist, der seit vielen Jahren auf sportmedizinische und sportwissenschaftliche Bücher spezialisiert ist. "Optimale Sporternährung. Grundlagen für Leistung und Fitness im Sport" heißt das Buch. Autor ist Dr. Wolfgang Friedrich von der Landessportschule Albstadt-Tailfingen.

Themen des Buches sind die Grundlagen der Ernährung, also die physiologischen und biochemischen Prozesse, wobei es dem Autor sehr gut gelingt, die ja nicht ganz einfache Materie verständlich zu präsentieren. Besonders lobenswert sind die vielen praktischen Tips und informativen Tabellen. Sehr nützlich ist darüber hinaus das große Kapitel zur "sportangepaßten Ernährung", in dem der Autor detailliert auf die richtige Kost in Sportarten wie Radfahren, Tennis, Tanzen und Fußball eingeht.

Auch in diesem Kapitel gibt es sehr viele praktische Ratschläge. Für Radsportler hat Friedrich sogar einen Rezeptvorschlag, und zwar dazu, wie man den für Radler so gut geeigneten Reiskuchen backt.

Insgesamt ist das Buch ein sehr lesbares, kurzes, aber dennoch überaus informatives Kompendium zum Thema Ernährung für Sportler. Wer sich näher damit beschäftigen will oder muß, sollte die knapp 30 Euro investieren, die das Buch kostet. (ts)

Wolfgang Friedrich: Optimale Sporternährung. Grundlagen für Leistung und Fitness im Sport. Spitta-Verlag 2006, 250 Seiten, 29,80 Euro. ISBN 3-934211-76-3

Mehr zum Thema

Abrechnungstipps

Belastungs-EKG für Sportler kann auch IGeL sein

Kommentar zum schützenden Sport

Kein Goldstandard

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Thomas Fischbach

© Jocelyne Naujoks / ÄKNo

Interview

BVKJ-Präsident Fischbach: Wir erwarten eine klare Perspektive von der STIKO

3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie