Anzeige

Spracherkennung von 3M

Die Hephata-Klinik setzt 3M™ M*Modal Fluency Direct erfolgreich ein

Die Hephata-Klinik nutzt die 3M Spracherkennungssoftware Fluency Direct für effiziente Dokumentation. Ärzte schätzen die Zeitersparnis, die präzisen Berichte und zeigen sich begeistert.

Veröffentlicht:
Die Hephata-Klinik setzt 3M™ M*Modal Fluency Direct erfolgreich ein

© 3M Healthcare Germany GmbH

Hephata ist ein aramäisches Wort. Es bedeutet „Öffne dich!“ und geht auf ein Gleichnis im Markus-Evangelium zurück. Offen für Neues ist man auch in der Hephata-Klinik im hessischen Schwalmstadt, die mit rund 100 Betten in den Fachbereichen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie Neurologie Teil der Hephata Diakonie ist. Seit 2023 setzt das Personal in der Klinik die 3M Spracherkennungssoftware Fluency Direct für schriftliche Aufzeichnungen ein. Die innovative Software bietet der Hephata-Klinik eine KI-basierte Dokumentationslösung, mit der direkt in das Krankenhausinformationssystems (KIS) hineindiktiert werden kann. Das bedeutet: Dokumentation in Echtzeit.

Fluency Direct erleichtert den Workflow

Für Dr. Sven Fuest, den Chefarzt der neurologischen Fachklinik Hephatas, war das digitale Diktat mit Fluency Direct eine neue Erfahrung: „Ich kannte nur das Diktieren auf Kassette oder das händische Eintippen am Computer. Beides war mühevoll und immer mit Zeitverlusten verbunden. Beim Kassetten-Diktat musste stets auf die Abschrift gewartet werden und beim manuellen Tippen konnte ich – wie viele Kollegen und Kolleginnen – nur mit dem Zwei-Finger-System arbeiten.“ Mit der 3M Software Fluency Direct ist der Workflow ungleich effektiver: „Man sieht sofort, was das Programm notiert und kann – falls nötig – direkt korrigieren. Unterm Strich ist die Zeitersparnis signifikant spürbar.“ Zudem ist die Software selbstlernend. Das Sprachprofil der Anwender wird mithilfe von Korrekturen automatisch trainiert und sorgt so für eine stetige Verbesserung der Erkennungsrate. Diese Effizienz ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil bei allen schriftlichen Vorgängen, die bis zu 40 Prozent des Arbeitstags einnehmen können. In der Hephata-Klinik kommt Fluency Direct daher beim ärztlichen Personal sehr gut an: Weitere Lizenzen zur Nutzung wurden bereits erworben. Die Spracherkennungssoftware erleichtert als digitale Unterstützung den stressigen Klinikalltag und bringt so Personal und Patienten echte Vorteile. Wenn der administrative Aufwand sinkt, bleibt mehr Zeit für das persönliche Gespräch und die Patientenversorgung.

Spracherkennung verbessert am Ende auch die Behandlungsqualität

Nutzer wie Dr. Fuest haben mit Fluency Direct von 3M die vollständige Kontrolle über die Dokumentation und können per Sprachbefehl Applikationen steuern. Das Ergebnis sind präzise, klar strukturierte und optimierte Berichte. Diese Genauigkeit in der medizinischen Dokumentation erleichtert es, Patienteninformationen zu erfassen und abzurufen. Das bestätigt auch die leitende Oberärztin der Hephata-Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Christiane Grattenthaler: „Die Dokumentation ist angenehmer, effektiver und schneller geworden. Verlaufsdokumentationen oder Aufnahmeberichte stehen zeitnah im System und sind für alle Kollegen und Kolleginnen sicht- und nutzbar. Durch diesen gesicherten Informationsfluss verbessert sich am Ende auch die Behandlungsqualität.“ Die innovative Spracherkennungssoftware stellt für Christiane Grattenthaler den aktuell besten Stand der Technik dar: „Ich kenne noch die Kassettengeräte oder die Aufzeichnung auf Speicherkarten. Beide waren zwar kompakt, gingen aber leicht verloren – zudem musste man den Bericht in so einem Fall komplett neu einsprechen. Das ist jetzt vorbei!“

Sicherheit steht an oberster Stelle

Aus ihrer Sicht betont die Oberärztin zudem einen persönlichen Aspekt: „Die direkte Spracherkennung bei 3M Fluency Direct ist sehr bequem – gerade für mich, die immer schon gerne in Dokumentationen ausführliche Sätze formuliert hat und nicht nur Stichworte. So kann ich flüssig reden und brauche weniger Zeit für die Erstellung der Berichte!“ Diese Vorteile sieht auch ihr Kollege in der Neurologie, Dr. Fuest: „Fluency Direct ist ein sehr gutes Produkt, mit dem ich sehr zufrieden bin. Das sieht man auch daran, dass ich mich im Hause dafür eingesetzt habe, weitere Kollegen und Kolleginnen mit Fluency Direct von 3M auszustatten.“ Die Basis für 3M Fluency Direct ist die cloudbasierte Speicherung und Verarbeitung der Daten. Da Patienteninformationen ein sensibles Gut sind, ist dies mit hoher Sicherheit gekoppelt: 3M Sprachlösungen erfüllen die aktuellen Datenschutzverordnungen und sind u. a. nach ISO 27001 zertifiziert. Zudem verfügt der Cloudbetreiber über ein BSI C5-Testat zur Cloudsicherheit. Häuser, die die Sprachlösungen von 3M verwenden, sind also auf der sicheren Seite.

his-cer-mmodal-hephata-success-story (153 kB)

Impressum

3M Healthcare Germany GmbH

Health Information Systems

Carl-Schurz-Str. 1

41453 Neuss

3M-Sprachloesungen@solventum.com

www.3M.de/HIS

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Aktuelle Forschung

Das sind die Themen beim Deutschen Parkinsonkongress

Lesetipps
Die Empfehlungen zur Erstlinientherapie eines Pankreaskarzinoms wurden um den Wirkstoff NALIRIFOX erweitert.

© Jo Panuwat D / stock.adobe.com

Umstellung auf Living Guideline

S3-Leitlinie zu Pankreaskrebs aktualisiert