Niedersachsen

Fehltage von Pflegekräften weit über dem Durchschnitt

Veröffentlicht:

HANNOVER. In Niedersachsen sind Menschen in Pflegeberufen öfter und länger krank als im Durchschnitt. Das hat der aktuelle Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse für Niedersachsen ergeben.

Demnach fallen im Land Kranken- und Altenpflegekräfte im Schnitt jährlich für 24,2 Tage krankheitsbedingt aus. Das sind 8,5 Tage (54 Prozent) mehr, als in der Vergleichsgruppe aller Beschäftigten (15,7 Tage).

Der Vergleich innerhalb der Berufsgruppe der Pflegenden in Niedersachsen hat ergeben, dass Frauen mit 25,7 AU-Tagen im Jahr häufiger krank sind als Männer (22,9 AU-Tage).

Psychische Störungen sorgen für viele Fehltage

Besonders viele Fehltage in den Pflegeberufen gehen in Niedersachsen auf das Konto von psychischen Störungen und Krankheiten des Bewegungsapparats. Während berufsübergreifend jeder Beschäftigte durchschnittlich 2,52 Tage letztes Jahr aufgrund einer psychischen Diagnose krankgeschrieben war, beliefen sich die Fehltage in den Pflegeberufen auf durchschnittlich 4,87 Tage, so die TK.

Das sind rund 93 Prozent mehr. Aufgrund von Muskelskeletterkrankungen fehlte jeder Beschäftigte letztes Jahr 2,93 Tage – bei den Menschen in Pflegeberufen waren es mit 5,60 Tagen 91 Prozent mehr.

Inken Holldorf, Leiterin der TK-Landesvertretung, fordert angesichts der Zahlen gesundheitsfördernde Strukturen für die Pflegenden. „Wir müssen daran arbeiten die Rahmenbedingungen in diesem Berufsfeld so zu verändern, dass auch die Gesundheit der Pflegekräfte gefördert wird“, sagte Holldorf. (cben)

Mehr zum Thema

Statusfeststellungsverfahren

Poolärzte: Rentenversicherung soll Bremer Modell prüfen

Metropolregion

Klinikkosten: Hamburg bittet seine Nachbarn zur Kasse

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“