Brandenburg

Krankenhaus Lehnin soll geschlossen werden

Veröffentlicht: 09.03.2020, 15:32 Uhr

Potsdam. In Brandenburg droht der Verlust eines Krankenhauses der Grundversorgung.

Das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin plant, das bisher in Kloster Lehnin betriebene Krankenhaus, das als einzige Fachabteilung eine Klinik für Innere Medizin mit 55 Betten umfasst, zu schließen. Dadurch würde auch die am selben Standort betriebene Rettungsstelle geschlossen werden.

Die derzeit in Lehnin separat betriebene „Klinik für Geriatrische Rehabilitation“ soll dagegen auf 100 Plätze erhöht werden. Die im Krankenhaus ansässige Palliativmedizin soll als „besondere Einrichtung“ mit 10 bis 15 Betten weiter betrieben werden. (lass)

Mehr zum Thema

Interview

„Wir haben 600+X Bewerber für das Medizinstudium“

Brandenburg

Erlass für polnische Ärzte ist in Kraft

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden