Nordrhein-Westfalen

Lehrkräftemangel im Gesundheitsbereich: FH Bielefeld fährt zweigleisig

Veröffentlicht:

Bielefeld. Der Personalmangel im Gesundheitswesen betrifft längst auch die Ausbildungsstätten, so die Fachhochschule (FH) Bielefeld. Knapp 1000 Lehrkräfte fehlten kurz- bis mittelfristig an Schulen des Gesundheitswesens in Nordrhein-Westfalen.

Die FH hat sich daher ein Konzept überlegt, wie sie über zwei aufeinander aufbauende Studiengänge bzw. ein Bachelor- und anschließendes Masterstudium Lehrkräfte schneller in den Lehrbetrieb bekommt.

Die Absolventinnen und Absolventen qualifizieren sich demnach mit einem einschlägigen Bachelorabschluss, darunter der Bachelor Gesundheit der FH, für die Tätigkeit als Lehrkraft. Berufsbegleitend setzen sie dann den Masterabschluss drauf.

Genutzt wird diese berufsbegleitende Weiterqualifikation bereits an der Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreisklinik Minden. Wie Akademieleiter Oliver Neuhaus berichtet, ist der Einsatz der Bachelorabsolventen im Unterricht durch eine Sonderregelung des Landes möglich.

„Es fehlt an Lehrkräften an den Schulen des Gesundheitswesens, die die dringend benötigten Fachkräfte für Pflege und Therapie ausbilden. Deshalb konnten bereits einige Ausbildungsgänge nicht starten“, sagt Professor Marisa Kaufhold, Leiterin des Masterstudiengangs Berufspädagogik Pflege und Therapie an der FH. Der Masterabschluss erfülle die gesetzlichen Anforderungen für ausgebildete Lehrkräfte an Schulen des Gesundheitswesens. (sam)

Mehr zum Thema

Bayern und NRW positionieren sich zur Klinikreform

Krankenhausplanung muss in Länderhand bleiben!

Situation spitzt sich zu

Heftige Infektionswelle bei Kindern: Pädiater arbeiten am Limit

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Virustatika bei COVID-19

Studie: Rückfälle nach Paxlovid®-Therapie sind sehr selten

US-Studie zum Pneumokokken-Schutz

Konjugat-Impfstoff punktet bei Pneumonien im Seniorenalter