Generationswechsel

Neuer Direktor im Gefäßzentrum der Bad Nauheimer Kerckhoff-Klinik

Jörg Herold ist neuer Direktor der Angiologie im Gefäßzentrum der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim. Für den 49-Jährigen gewissermaßen auch eine Rückkehr in die mittelhessische Kurstadt.

Veröffentlicht:
Dr. Jörg Herold ist neuer Direktor der Abteilung Angiologie im größten Gefäßzentrum Hessens.

Dr. Jörg Herold ist neuer Direktor der Abteilung Angiologie im größten Gefäßzentrum Hessens.

© Kerckhoff-Klinik

Bad Nauheim. Dr. Jörg Herold ist seit Jahresbeginn neuer Direktor der Angiologie im Gefäßzentrum der Kerckhoff-Klinik im mittelhessischen Bad Nauheim. Er folgt damit dem langjährigen Leiter Dr. Karlfried Kainer nach, der Herold noch bis Ende März unterstützen wird und dann im Ärztehaus am Park als hausärztlicher Internist tätig sein wird.

Herold, Facharzt für Angiologie, Innere Medizin und Kardiologie will im größten Gefäßzentrum Hessens neben der Ambulantisierung auch die Prävention von Gefäßkrankheiten ausbauen. Er freue sich sehr, wieder in der Kurstadt zu sein, sagte der 49-Jährige: Nach seinem Medizinstudium an der Justus-Liebig-Universität in Gießen promovierte er am Max-Planck-Institut in Bad Nauheim.

Später war Herold an den Unikliniken Magdeburg und Dresden als Angiologe und Kardiologe tätig und arbeitete an der Klinik für Gefäßmedizin am Klinikum Darmstadt. Dort war er ab 2021 Direktor die Klinik für Angiologie. Zudem leitet er seit mehr als zehn Jahren die Sektion vaskuläre Biologie in der Deutschen Gesellschaft für Angiologie. (bar)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Einem stabilen Herzrhythmus auf der Spur

© Gruzdaitis / Fotolia

Herzrhythmusstörungen

Einem stabilen Herzrhythmus auf der Spur

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Elektrolyte und ihre Funktion im kardialen Stoffwechsel

© [M] 7activestudio / stock.adobe.com

Kalium und Magnesium

Elektrolyte und ihre Funktion im kardialen Stoffwechsel

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Darum ist ein ausgeglichener Kalium-Magnesium-Haushalt wichtig

© Predel | Rolf Schulten | Rolf Schulten

Video-Statements

Darum ist ein ausgeglichener Kalium-Magnesium-Haushalt wichtig

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kooperation | In Kooperation mit: Tag der Privatmedizin
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kammerversammlung

ÄKNo-Präsident Henke stellt sich nicht mehr zur Wahl

Lesetipps
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Tag der Seltenen Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Eine Koloskopie

© Kzenon / stock.adobe.com

Nutzen-Risiko-Evaluation

Familiär gehäufter Darmkrebs: Screening ab 30 sinnvoll