Ausbildungs-Option

Neuer Studiengang Medizinischer Behandlungsassistent in Dresden

Ab Oktober können sich die ersten Studenten an der Dresdner International University für den Assistenzberuf ausbilden lassen.

Veröffentlicht: 13.08.2020, 14:05 Uhr

Dresden. In Dresden wird von Oktober an ein neuer Bachelor-Studiengang Medizinischer Behandlungsassistent angeboten.

Der Studiengang sei als Alternative zum Medizinstudium konzipiert worden, teilte die Dresden International University (DIU) mit. Die DIU habe ihn gemeinsam mit der Universitätsklinik Dresden, dem Klinikum Chemnitz und der Sächsischen Landesärztekammer entwickelt.

„Der ‚Medizinische Behandlungsassistent‘ vereint die akademische Tätigkeit des Mediziners mit einer beruflichen Lehre“, sagt Andreas Mogwitz, medizinischer Geschäftsleiter am Uniklinikum Dresden.

Studium auf acht Semester ausgelegt

Die Absolventen dürften direkt am Patienten arbeiten und hätten zugleich eine hohe universitäre Ausbildung. „Sie sind in der Lage, diverse Tätigkeiten zu übernehmen, für die es keine Approbation benötigt“, ergänzte Mogwitz.

Das Studium sei auf acht Semester angelegt. Es seien Präsenzveranstaltungen in Chemnitz und Dresden sowie Online-Lehre vorgesehen. Die Studiengebühren liegen seinen Angaben nach bei rund 600 Euro pro Monat, die von Praxispartnern übernommen würden. Es sei eine Förderung über BAföG möglich. (sve)

Mehr zum Thema

Multiple Sklerose

Kompetenz bringt mündige Patienten

Dualer Studiengang in Dresden

Behandlungsassistenten sollen Ärzte entlasten

Kommentare
Veröffentlichte Meinungsäußerungen entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung und Haltung der Ärzte Zeitung.
Burkhardt Winkler

Arzt light, Hauptsache billig. Na dann - Gute Nacht!


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden