Sachsen

Uniklinik Dresden kooperiert mit benachbarter Fachklinik für Geriatrie

Die Kooperation zwischen Universitätsklinikum Dresden und der Fachklinik für Geriatrie in Radeburg soll intensiviert werden. Es geht um die Mobilisierung geriatrischer Patienten nach Operationen.

Veröffentlicht:

Dresden/Radeburg. Die Fachklinik für Geriatrie in Radeburg und das Universitätsklinikum Dresden haben eine Kooperationsvereinbarung für alterstraumatologische, geriatrische Patienten abgeschlossen.

„Nach der Operation und der anschließenden Wundversorgung können betroffene Patienten in die geriatrische Fachklinik in Radeburg verlegt werden“, sagte Professor Lorenz Hofbauer, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Altersmedizin der Fachklinik Radeburg und Leiter des Zentrums für Gesundes Altern am Universitätsklinikum Dresden.

„In Radeburg werden die frischoperierten Patientinnen und Patienten weiterversorgt und nach Möglichkeiten wieder mobilisiert.“ Die Patienten sollten „in erster Linie wieder gangsicher werden, damit sie später in ihrem Umfeld wieder mobil sein“ könnten.

Noch im Oktober würden die ersten Patientinnen, die aufgrund einer proximalen Femurfraktur am Universitätsklinikum Dresden behandelt worden seien, zur Weiterbehandlung und Rehabilitation überwiesen.

Außerdem sei vorgesehen, die Kooperation beider Kliniken weiter auszubauen. „Perspektivisch könnte die Zusammenarbeit auch auf geriatrische Patientinnen und Patienten mit ausversorgten plastisch-chirurgisch rekonstruierten Immobilisationsschäden ausgedehnt werden“, sagte Professor Adrian Dragu, Direktor für Plastische und Handchirurgie am Universitätsklinikum Dresden. (sve)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kooperation | In Kooperation mit: Tag der Privatmedizin
Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

© Aleksandr | colourbox.de

Fatal verkannt

Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

© polkadot - stock.adobe.com

Vitamin-B12-Mangel

Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
B12-Mangel durch PPI & Metformin

© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Achtung Vitamin-Falle

B12-Mangel durch PPI & Metformin

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kammerversammlung

ÄKNo-Präsident Henke stellt sich nicht mehr zur Wahl

Lesetipps
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Tag der Seltenen Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Eine Koloskopie

© Kzenon / stock.adobe.com

Nutzen-Risiko-Evaluation

Familiär gehäufter Darmkrebs: Screening ab 30 sinnvoll