Personalie

Wechsel in der Augenklinik bei Helios Berlin-Buch

Dr. Pieter Nelis wird zum 1. April neuer Chefarzt der Augenklinik am Helios-Klinikum Berlin-Buch. Der Belgier legt seinen Schwerpunkt auf Katarakt- und Glaukomchirurgie.

Veröffentlicht:
Dr. Pieter Nelis

Dr. Pieter Nelis

© Dirk Pagels

Berlin. Dr. Pieter Nelis übernimmt zum 1. April den Posten des Chefarztes der Augenklinik am Helios-Klinikum Berlin-Buch. Er folgt damit auf Privatdozentin Ira Seibel, die sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen möchte. Der Fachbereich verfügt über einen stationären sowie ambulanten Bereich. “Einen besonderen Schwerpunkt möchte ich in Zukunft auf die Behandlung von Katarakt, dem Grauen Star, sowie Glaukom, besser bekannt als Grüner Star, legen, dabei aber selbstverständlich auch weiterhin den Fokus auf das gesamte Spektrum der Augenheilkunde legen”, sagt Nelis zum Start.

Nelis studierte Medizin an der Universität in Leuven. Anschließend absolvierte er seine Ausbildung zum Augenarzt in Münster und erlangte dort seinen Doktortitel. Am Universitätsklinikum in Köln absolvierte er ein Fellowship im Bereich Glaukom. Zuletzt arbeitete er am Universitätsklinikum in Brüssel als Oberarzt für Glaukomchirurgie, Kataraktchirurgie und Netzhauterkrankungen (altersbedingte Makuladegeneration, diabetische Retinopathie, Centralis Serosa). (mas)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Onkologie

S3-Leitlinie Psychoonkologie aktualisiert