Gesellschaft

66-jährige Britin bringt Jungen zur Welt

Veröffentlicht:

LONDON(dpa). Eine Britin hat im Alter von 66 Jahren ihr erstes Kind bekommen. Sie ist damit die älteste Gebärende im Königreich. Der 2400 Gramm schwere Junge sei am Dienstag per Kaiserschnitt zur Welt gekommen, berichtete die Zeitung "Daily Mirror". Der Geburtstermin sei ursprünglich erst für Juni angesetzt gewesen.

Auf Anraten ihrer Ärzte habe sich die geschiedene Geschäftsfrau jedoch früher als geplant in das Universitätskrankenhaus von Cambridge begeben. Mutter und Kind seien wohlauf. Die 66-Jährige hatte sich in einer Klinik in der Ukraine mittels Spender-Ei und Sperma künstlich befruchten lassen.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Welche Patienten mit Vorerkrankungen sollten prioritär geimpft werden? Dazu gibt es Empfehlungen.

Stellungnahme

DGIM: Vorerkrankte früher gegen COVID-19 impfen!