Gesellschaft

71 Zentimeter die Mutter, das Kind 46 Zentimeter

Veröffentlicht: 17.03.2008, 05:00 Uhr

DRY RIDGE/KENTUCKY (Smi). Stacey Herald aus Dry Ridge im US-Bundesstaat Kentucky glaubt, dass sie die kleinste Mutter der Welt ist. Die nur 71 Zentimeter winzige Frau hat kürzlich in einer Geburtsklinik ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht: Makya, die 46 Zentimeter misst.

Der 33-jährigen Mutter hatten Ärzte dringend davon abgeraten, das Kind auszutragen, berichtet die Online-Agentur Ananova. Es bestehe sogar Lebensgefahr.

Stacey Herald leidet an der seltenen Erbkrankheit Osteogenesis imperfecta, die fälschlicherweise auch als Glasknochenkrankheit bezeichnet wird. Doch Tracey und ihr Mann Wil, mit 1,75 Meter normal groß, ließen sich nicht beirren. "Ich hatte den dicksten Bauch, den Sie jemals gesehen haben", erzählte die glückliche Mutter neugierigen Reportern nach der Geburt. "Wenn ich lag, sah ich aus wie eine Schnecke."

Die Experten vom Guinness Buch der Rekorde sind neugierig geworden, sie wollen jetzt prüfen, ob die US-Amerikanerin aus Kentucky tatsächlich die kleinste Mutter der Welt ist.

Mehr zum Thema

„CoronaUpdate“-Podcast

How to Stoffmaske gegen COVID-19

RKI-Zahlen

Wo es die meisten COVID-19-Fälle in Deutschland gibt

Forschungsministerin Karliczek

Deutschland soll Gesundheitsnation Nummer eins werden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden