Fundsache

Alte Liebe rostet nicht

Ein halbes Jahrhundert ist seit ihrer Scheidung vergangen - im hohen Alter wollen sich zwei Rentner nun erneut das Ja-Wort geben.

Veröffentlicht:

Ihre Kinder, selbst schon im Ruhestand, sind ganz aus dem Häuschen. Roland Davis und Lena Henderson lernten sich als Teenager in Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee lieben. 20 Jahre blieben sie ein Paar und bekamen in dieser Zeit vier Kinder.

Doch als ihr Nachwuchs flügge wurde, erlosch ihre Liebe. Beide heirateten erneut. Inzwischen sind sie Witwer und Witwe. Und wollen es, beide 85-jährig, noch einmal wissen.

Um die Hand seiner Braut warb der Bräutigam allerdings abgeklärt am Telefon. "Ich hatte das schon immer vor", zitiert ihn die Online-Agentur Orange.

"Vor allem wegen der Kinder." "Lächerlich aufgeregt sind wir", gab Renita Chadwick, die jüngste Tochter von Roland und Lena, zu. "Wie kleine Kinder." (Smi)

Mehr zum Thema

Entscheidung des Bundestags vor 20 Jahren

Forschung mit embryonalen Stammzellen bleibt Reizthema

Inzidenzen in den Kreisen

So ist die Corona-Lage in den einzelnen Kreisen

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Kinderarzt untersucht ein Kind mittels Ultraschall. Die Pädiater warnen vor Leistungskürzungen, sollte die mit dem TSVG eingeführte Zusatzvergütung für mehr Termine wieder gestrichen werden.

© Christin Klose/dpa-tmn/picture alliance

Sanierung der Kassenfinanzen

Ärzte warnen vor Rücknahme der Neupatienten-Regelung im TSVG