BUCHTIPP DES TAGES

Atlas der "Schlüsselloch-Op"

Veröffentlicht:

Ein "Atlas der laparoskopischen Chirurgie" hat manchem chirurgischen Weiterbildungsassistenten sicher noch gefehlt. Dr. Thomas Carus vom Krankenhaus Neuwerk in Mönchengladbach hat einen solchen Atlas zusammengestellt. Er umfasst etwa 50 laparoskopische Op-Verfahren in der Viszeralchirurgie. Carus beschreibt sie systematisch und nachvollziehbar anhand kurzer und prägnanter Texte, ergänzt durch Farbfotos und Grafiken.

Im allgemeinen Teil geht es zunächst um die Grundlagen der laparoskopischen Chirurgie, zum Beispiel um die operationstechnischen Besonderheiten, das Instrumentarium oder um die Zugangswege. Im speziellen Teil wird Schritt für Schritt der Ablauf der einzelnen Eingriffe beschrieben, dokumentiert mit intraoperativen Aufnahmen der Operations-Situs.

Alle Kapitel sind einheitlich gegliedert, angefangen mit Indikationen und Kontraindikationen über die Positionierung des Op-Teams bis hin zu Besonderheiten, Tipps und Tricks. Das letzte Kapitel widmet Carus speziellen laparoskopischen Befunden, etwa der laparoskopischen Resektion eines benignen Duodenaltumors, der Therapie bei großen Leberzysten oder der diagnostischen Laparoskopie bei Mesenterialinfarkt-Verdacht. (ner)

Thomas Carus: Atlas der laparoskopischen Chirurgie, Springer Medizin Verlag Heidelberg 2007, 334 Seiten, Hardcover. Vorbestellpreis bis 31.03.2007: 99,95 Euro, Preis ab April 2007: 129,95 Euro, ISBN 978-3-540-33673-0

Mehr zum Thema

Jubiläum des Deutschen Roten Kreuzes

100 Jahre DRK: Vom Miteinander geprägt

„ÄrzteTag“-Podcast

Fisch aus dem 3D-Drucker: Was steckt da drin?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Vertreter der der Bundesländer stimmen in der Länderkammer über
eine Verordnung zur Rückgabe von Rechten an Geimpfte und Corona-Genesene ab.

Erleichterungen beschlossen

Bundesrat macht Weg für Corona-Geimpfte und -Genesene frei

Blutdruckwerte, die zwischen einzelnen Messungen stark variieren, sind häufig kein gutes Zeichen.

Patienten über 50 mit KHK

Variabler Blutdruck erhöht Sterberisiko langfristig