Tipp des Tages

Autos gibt es zu Schnäppchenpreisen!

Veröffentlicht:

Von der jetzigen Absatzkrise in der Automobilbranche können Ärzte unter Umständen profitieren. Denn die Chancen, dass sie beim Kauf eines Neuwagens einen kräftigen Nachlass aushandeln, stehen gut. So betrug im Oktober der durchschnittliche Rabatt auf den Listenpreis 16 Prozent. Nach Einschätzung von Experten könnten sich die Abschläge in den nächsten Monaten weiter erhöhen. Zusätzlich bieten viele Autohändler derzeit günstige Finanzierungsmodelle an.

Zudem will die Bundesregierung mit dem Erlass der Kfz-Steuer für zwei Jahre den Absatz von Autos fördern, die die Abgasnorm Euro 5 erfüllen. Dabei muss der Bundesrat noch grünes Licht geben.

Beides zusammen könnte für Ärzte eine Kostenersparnis von bis zu 20 Prozent bedeuten.

Mehr zum Thema

Uni Hamburg startet Studie

Wer kommt wie am besten durch eine Pandemie?

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Krankenpfleger schiebt ein Krankenbett durch eine Station. Das Bundesgesundheitsministerium hat Pläne für Ermittlung und Festlegung des Pflegepersonalbedarfs in einem Krankenhaus vorgestellt.

© Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Update

Neuer Gesetzentwurf

Personalschlüssel für Klinik-Pflege soll ab 2024 gelten