Gesellschaft

Bedeutende Ärzte, die an der Uni Gießen forschten

Sie stehen etwas im Schatten ihrer großen Wissenschaftskollegen Liebig und Röntgen. Doch die medizinische Fakultät in Gießen kann durchaus mit einigen bedeutenden Medizinern glänzen.

Veröffentlicht: 22.05.2007, 08:00 Uhr

Ludwig Jungermann (1572-1653) legte 1609 in Gießen einen "Hortus Medicus" an, der heute der älteste noch an seinem ursprünglichen Ort befindliche Botanische Garten Deutschlands ist Gregor Horst(ius) (1578-1636) war Leibarzt des Universitätsstifters Landgraf Ludwig V. und wurde von Zeitgenossen als "deutscher Äskulap" bezeichnet Johann Bernhard Wilbrand (1779-1846), der Georg Büchners "Woyzeck" als Vorbild diente, gilt als ein Protagonist der naturphilosophischen Medizin in der Romantik Ferdinand Franz von Ritgen (1787-1867) führte wichtige Neuerungen auf dem Gebiet der Geburtshilfe ein Rudolf Buchheim (1820-1879) trug maßgeblich zur Institutionalisierung der wissenschaftlichen Pharmakologie in Deutschland bei Georg Gaffky (1850-1918) verhalf den Fachgebieten Hygiene und Bakteriologie mit zum Durchbruch Georg Haas (1886-1971) führte 1924 in Gießen erstmals eine extrakorporale Dialyse am Menschen erfolgreich durch Thure von Uexküll (1908-2004) war ein Pionier der Psychosomatik und der Theoretischen Medizin Horst-Eberhard Richter (geb. 1923) gilt als Pionier der psychoanalytischen Familienforschung und -therapie und als eine Leitfigur der deutschen Friedensbewegung (kbr)

Mehr zum Thema

„Trendwende“

Erste Berliner Corona-Ampel steht auf Rot

Corona-Infektionsgeschehen

Drei Kreise im gelben Bereich

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Milliarden-Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Milliarden-Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden