Gesellschaft

Bonner holt Gold im Kopfrechnen

Veröffentlicht: 01.09.2006, 08:00 Uhr

Der Bonner Rechenkünstler Gert Mittring hat bei der Mind Sports Olympiade in London zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille im Kopfrechnen gewonnen.

Die Geistessportler aus aller Welt mußten eine Vielzahl von Rechenaufgaben im Kopf lösen - etwa Bruch-, Prozent- und Währungsrechnungen, Wurzelziehen, Primzahlfaktorenzerlegung oder Potenzaufgaben, wie Mittrings PR-Beraterin gestern in Bonn berichtete.

Der 40jährige Diplom-Informatiker und promovierte Psychologe arbeitet als freier Wissenschaftler in der Hochbegabtenforschung. Er hält Weltrekorde im Kopfrechnen und steht mehrfach im Guinness Buch der Rekorde. (dpa)

Mehr zum Thema

COVID-19-Diagnostik

Laborverband ALM sieht Pooling-Tests kritisch

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden