FUNDSACHE

Dauerhuster bietet Belohnung

Veröffentlicht:

Ein Universitätsdozent aus England hat die Ärzteschaft öffentlich um Hilfe angefleht, da er seit 13 Jahren unter chronischem Husten leidet und nun auch noch befürchten muss, dass darüber seine vor wenigen Monaten geschlossene Ehe in die Brüche geht.

Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, hustet Nicholas Peake aus Lowton in der englischen Grafschaft Greater Manchester rund 100 Mal in der Stunde. Eigenen Angaben zufolge hat er alles versucht, um den Husten loszuwerden. "Von Akupunktur über Homöopathie bis hin zu neuen Medikamenten - aber nichts hilft", stöhnt der 57-Jährige. "Der einzige Weg, um meiner Arbeit nachzugehen, ist, Kaugummi zu kauen." Dabei hasse er Kaugummi.

Zudem sei seine Ehe in Gefahr. "Meine Frau ist meines Hustens ebenfalls überdrüssig." Jenem Arzt, der ihm helfen kann, hat Peake nun umgerechnet 7500 Euro Belohnung geboten. (Smi)

Mehr zum Thema

Review und Metaanalyse

Viel Kaliumchlorid im Salz bringt Vorteile für Herz und Gefäße

Geplante Novelle

Infektionsschutz: Kakofonie der Änderungswünsche

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Was aus dem Salzstreuer kommt, ist nicht egal. Salz ist nicht gleich Salz. Herz und Gefäße profitieren von einem hohen Anteil Kaliumchlorid.

© Daniel Vincek / stock.adobe.com

Review und Metaanalyse

Viel Kaliumchlorid im Salz bringt Vorteile für Herz und Gefäße

Zwischen kardiovaskulären Erkrankungen und psychischen Störungen gibt es Zusammenhänge. Welche das sind, wird derzeit erforscht.

© paul_craft / stock.adobe.com

Kardio- und Neurologie

Bei frisch diagnostizierten Herzpatienten auf die Psyche achten!

Bundesweit soll es weiterhin eine Maskenpflicht in Bus, Bahn und Flugzeug geben, so sieht es der Entwurf des neuen Infektionsschutzgesetzes vor.

© Daniel Kubirski / picture alliance

Geplante Novelle

Infektionsschutz: Kakofonie der Änderungswünsche