Glosse

Die Duftmarke: Augen auf!

Veröffentlicht:

Ärzten wird ja gerne nachgesagt, dass sie eine Affinität für Champagner haben – und sich eben diesen gerne von ihren fürstlichen Honoraren genehmigen. Eine Studie warnt jetzt aber, insbesondere Ophthalmologen, vor den Folgen des Blubberwasser-Konsums. Spezifisch geht es um das Champus-Entkorken: Dieses ist nämlich brandgefährlich, so Forscher im BMJ.

Lesen sie auch

Wenn Trinkwillige vor Freude so richtig abgehen wollen, geht zuerst der Verschluss so richtig ab: 80 km/h kann er entwickeln und ist laut Studiendaten in den USA für jede fünfte Augenverletzung verantwortlich – der Blinzelreflex ist nicht schnell genug, um das Auge vor dem eintreffenden Geschoss zu schützen. Tollkühne Ungarn! In dem südosteuropäischen Land sollen Korken gar an 71 Prozent aller Augenverletzungen Schuld sein.

Wenn Ihr Patient Ihnen also von einem Jobwechsel oder anstehendem Nachwuchs erzählt, warnen Sie noch in der Praxis vor zu viel Partylaune und empfehlen Sie nicht-kohlesäurehaltige Alternativen. Und lassen Sie Schaumweinflaschen in Ihrer Praxis künftig nur von Praktikanten öffnen! Motto: Wer sich Champagner leisten kann, darf diesen niemals selbst öffnen. Dann lieber doch Golfspielen... Eine Frage bleibt allerdings ein Mysterium: Wieso feiern eigentlich die Ungarn so viel, dass es ohne Champus de facto keine Augenverletzungen im Land geben würde? In diesem Sinne: Egészségedre!

Mehr zum Thema

Glosse

Die Duftmarke: Demontage

Glosse

Die Duftmarke: Was sagt der G-BA?

Glosse

Die Duftmarke: Insider im Knast

Das könnte Sie auch interessieren
Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kooperation | In Kooperation mit: Tag der Privatmedizin
Muskeltonus wieder ins Gleichgewicht bringen

© mantinov / stock.adobe.com

Muskulär bedingte Schmerzen

Muskeltonus wieder ins Gleichgewicht bringen

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Den Schmerz an der Wurzel packen

© [M] pololia / stock.adobe.com | Mara Zemgaliete / stock.adobe.com

Muskelverspannung

Den Schmerz an der Wurzel packen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Einsatz von Pridinol bei muskulär bedingtem Rückenschmerz

Experten-Workshop

Einsatz von Pridinol bei muskulär bedingtem Rückenschmerz

Kooperation | In Kooperation mit: Trommsdorff GmbH & Co. KG
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

KBV-Vertreterversammlung

Entbudgetierung: KBV-Spitze kritisiert „Ankündigungspolitik“ Lauterbachs

Lesetipps
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Tag der Seltenen Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Eine Koloskopie

© Kzenon / stock.adobe.com

Nutzen-Risiko-Evaluation

Familiär gehäufter Darmkrebs: Screening ab 30 sinnvoll