PhytoVIS

Erfahrungen mit Phytopharmaka gesucht

BONN (eb). Die Kooperation Phytopharmaka startet die Erfahrungsdatenbank PhytoVIS. Ziel ist, Daten zur Phytopharmaka-Therapie im Praxisalltag zu erhalten.

Veröffentlicht:

Dazu hat die Gesellschaft mit Professor Ralph Mösges von der Uniklinik Köln einen Internetfragebogen erstellt und bittet Ärzte und Apotheker, ihn auszufüllen. Zeitaufwand: etwa drei Minuten.

Erst stehen Kinder, Jugendliche und Schwangere im Mittelpunkt, dann weitere Patientengruppen. Mit den Daten werden Hilfen für Ärzte entwickelt, etwa bei der Beratung.

koop.phyto.bonn@t-online.de, Tel.: 02 28 / 36 56 40, www.koop-phyto.org

Mehr zum Thema

Klima, Krise – Krebs?

Warum der Klimawandel auch die Onkologie betrifft

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Eher unbegründete Ängste und Unsicherheiten sollten nicht dazu führen, dass notwendige Impfungen bei Kindernoder Erwachsenen unterlassen werden.

© Mareen Fischinger / Westend61 / picture alliance

Kollegenratschlag

So impfen Ärzte bei Dermatosen richtig

Bei der Knie-Totalendoprothese gibt es einiges zu beachten, mahnt ein Orthopäde.

© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Appell des BVOU

Mehr Zurückhaltung bei der Indikation zu Knieendoprothesen!