Gesellschaft

HEUREKA-Preise ausgelobt für junge Journalisten

Veröffentlicht:

OBERURSEL (eb). Zum neunten Mal schreibt Sanofi-Aventis den HEUREKA-Journalistenpreis speziell für junge Wissenschaftsjournalisten aus, hat das Unternehmen mitgeteilt. Die Preise sind mit insgesamt 20 000 Euro dotiert und werden auf die Bereiche Print, Fernsehen, Hörfunk und Online aufgeteilt.

Teilnahmeberechtigt sind Journalisten bis 35 Jahre. Die Ausschreibungsfrist endet am 15. September 2006. Über die Vergabe entscheidet eine Jury aus Wissenschaftsjournalisten. Verliehen werden die Preise im November auf der "Wissenswerte 2006" in Bremen.

Infos und Kontakt: HEUREKA-Sekretariat, Obere Zeil 2, 61440 Oberursel, Tel.: 0 61 71/58 87-41, heureka@mslpr.de

Mehr zum Thema

Corona-Infektionsgeschehen

Die Sieben-Tage-Inzidenz der deutschen Kreise

Gastbeitrag zur SARS-CoV-2-Testung

Wie mittels PCR-Tests Coronavirus-Mutationen entdeckt werden können

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Privatliquidation, aber auch Recall-Tätigkeiten können MFA durchaus im Homeoffice erledigen.

Exklusiv Corona-Prävention

Homeoffice für MFA und ZFA? Ärzte sind skeptisch

Eine Mitarbeiterin pipettiert im Labor Geesthacht...

Gastbeitrag zur SARS-CoV-2-Testung

Wie mittels PCR-Tests Coronavirus-Mutationen entdeckt werden können