FUNDSACHE

Kaum Angst vor dem Alter

Veröffentlicht: 26.10.2006, 08:00 Uhr

Die meisten Deutschen - knapp 60 Prozent - haben keine Angst vor dem Alter. Vielmehr freuen sich diese Menschen darauf, nicht mehr arbeiten zu müssen und endlich die Dinge tun zu können, die sie schon immer tun wollten.

Für die Allianz AG Deutschland hatte die Gesellschaft für Konsumforschung 500 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt. Vor allem die Generation der über 40jährigen sieht dem Leben im Alter positiv entgegen.

Allerdings sind Männer optimistischer eingestellt als Frauen: So freuen sich 63 Prozent der Männer auf das Alter, aber nur 56 Prozent der Frauen. 46 Prozent der Frauen geben an, Angst vor dem Alter zu haben. Sie fürchten nach der gestern veröffentlichten repräsentativen Umfrage weit stärker als Männer, im Alter körperlich oder geistig nicht fit zu bleiben (25 Prozent der Frauen, 16 Prozent der Männer). 28 Prozent der Frauen (nur 19 Prozent der Männer) haben außerdem Angst davor, pflegebedürftig zu werden. (dpa)

Mehr zum Thema

Statistik

Weniger vermeidbare Sterbefälle in Hamburg

Corona-Infektionsgeschehen

Eine Stadt ist im roten Bereich

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Viele Infizierte bleiben asymptomatisch

SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden