Geflügel

Klöckner fordert Strategie gegen Antibiotika-Einsatz

Das Landwirtschaftsministerium nimmt die Geflügelhalter in die Pflicht, weniger Antibiotika in der Mast einzusetzen.

Veröffentlicht: 18.07.2019, 11:20 Uhr
Klöckner fordert Strategie gegen Antibiotika-Einsatz

Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, kündigt eine Strategie an, mit der der Antibiotika-Einsatz in der Geflügel-Tiermast deutlich reduziert werden soll.

© Mike Wolff / dpa

BERLIN. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner drängt die deutschen Geflügelhalter, den umstrittenen Einsatz von Antibiotika bei der Mast von Hühnern und anderem Geflügel zu reduzieren.

Bis September solle die Geflügelwirtschaft eine Strategie vorlegen, die zu einer „signifikanten Reduktion“ führt, hieß es am Mittwoch aus dem Bundesagrarministerium. Dort hatte sich die CDU-Politikerin mit Staatssekretär Thomas Steffen aus dem Bundesgesundheitsministerium und Vertretern der Branche getroffen.

Es gebe schon Betriebe, die in der Geflügelmast ganz ohne Antibiotika auskämen.

MB: Politik ist gefordert!

Der Marburger Bund hatte zuvor die Politik zum Handeln aufgefordert: „Der massive Einsatz von Reserveantibiotika in der Geflügelmast macht uns Ärzten große Sorgen. Wir brauchen diese Arzneimittel für die Therapie schwerer Infektionen, die mit konventionellen Substanzen nicht mehr behandelt werden können“, sagte der Vorsitzende des Marburger Bundes, Rudolf Henke. (dpa)

Mehr zum Thema

Andere Länder, andere Konzepte

Supermarkt führt „Klatschkassen“ ein

Schadensminimierung

E-Dampf in der Image-Krise?

30 Jahre Mauerfall

Ärztehaus? Diese Idee kam 1990 zu früh

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Warum manche mit 110 Jahren noch gesund sind

Rätsel gelöst?

Warum manche mit 110 Jahren noch gesund sind

Hausärzte bleiben oft außen vor

Kranke Heimbewohner

Hausärzte bleiben oft außen vor

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen