China

Krankenschwestern üben Lächeln mit Essstäbchen

Veröffentlicht:

PEKING. Bei ihrer Arbeit ist den Schwestern des Dritten Krankenhauses der nordostchinesischen Stadt Handan mit Sicherheit nicht immer zum Lachen zumute. Sie wissen nun aber zumindest, wie sich ihre Vorgesetzten in der Volksrepublik ein korrektes Lächeln vorstellen: Mit Essstäbchen im Mund trainierten die Krankenschwestern am Montag für den "Welttag des Lächelns", den China laut den dortigen Staatsmedien am 8. Mai feiert.

Die Stäbchen-Übung ist in der Volksrepublik weit verbreitet und gehört etwa zur Ausbildung von Zug- oder Flugbegleitern. Das Holzstäbchen wird weit nach hinten geschoben, damit sich die Mundwinkel nach oben ziehen und einige Zähne sichtbar werden. (dpa)

Mehr zum Thema

Umstrittene Digitalangebote

Spiele in Lern-Apps: Harmlos oder Süchtigmacher?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Und dann die Hände zum Himmel: Vertreterversammlung der KV Rheinland-Pfalz am 19. Juni.

Rheinland-Pfalz

Die Pandemie als „Brandbeschleuniger“ der Substitution?