Fundsache

Macht Rauchen auch vergesslich?

Veröffentlicht:

Seit 2004, so verlangt es die europäische Tabak-Richtlinie, müssen Warnhinweise wie "Rauchen tötet" oder "Rauchen verursacht Krebs und Herzkrankheiten" die Schachteln auf mindestens 30 Prozent der Vorderseitenfläche füllen. Heißer Anwärter auf weitere Slogans könnte die Aufschrift sein "Rauchen kann vergesslich machen". Der - noch lebende - Beweis dafür findet sich in Augsburg - genauer gesagt in einer dortigen Klinik.

In der Fuggerstadt wollte ein 46-Jähriger eigentlich nur eine Zigarettenpause auf dem Balkon einlegen. Da er aber anscheinend vergessen hatte, dass die Balkone an seinem Haus wegen Renovierungsarbeiten abgebaut worden waren, stürzte er noch vor dem ersten Zug an der Kippe aus dem ersten Stock und zog sich einen Oberschenkelhalsbruch sowie Schürfwunden zu.(maw/dpa)

Mehr zum Thema

Vierte Coronawelle

Merkel ruft erneut zum Impfen auf

Vier ausgewählte Schicksale

Kieler Unimedizin erinnert an ihre Opfer der NS-Zeit

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Viele positive Reaktionen auf Karl Lauterbachs Nominierung zum Bundesgesundheitsminister. Aber auch große Erwartungen.

© Michael Kappeler/dpa

Gesundheitsfachleute zum neuen Gesundheitsminister

„Wir als Ärzteschaft wissen, was wir an Lauterbach haben“

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung

© Michaela Illian

Leitartikel zum neuen Gesundheitsminister

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung