Deutschland-Studie

Mehr Sorgen und Ängste

Veröffentlicht: 09.09.2016, 11:15 Uhr

BERLIN. Trotz weitverbreiteten persönlichen Wohlstands nehmen bei der mittleren Generation in Deutschland Sorgen und Ängste zu. Jeder Dritte meint, dass die Lebensqualität in den vergangenen fünf Jahren gesunken ist, wie aus einer Studie des Allensbach-Instituts im Auftrag der deutschen Versicherungswirtschaft hervorgeht.

Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Optimismus der 30- bis 59-Jährigen eingetrübt. (dpa)

Mehr zum Thema

Konjunkturpaket

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Saftige Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Hauptstammstenose

Neue Analyse spricht für Bypass statt Stent

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden