Fundsache

Mietzekatze wird Nachtwächterin

Veröffentlicht:

Wachhunde hat jeder, dachten sich die Chefs des japanischen Spielzeugherstellers Bandai und beschäftigen seit kurzem als erstes Unternehmen der Welt eine Wachkatze.

In der englischen Niederlassung von Bandai suchte man einen verlässlichen Wachhund für das Warenhaus in Southampton. Ein Mitarbeiter brachte die Bengalkatze Millie ins Spiel.

Die als Haustier gehaltene Wildkatze bringt einige herausragende Fähigkeiten mit: Sie ist nicht nur äußerst wachsam, sondern klettert auch trittfest über die Regale, von wo aus sie potenzielle Bösewichte auf Anhieb bemerkt.

Ihr lautes Maunzen klingt zudem mindestens so furchterregend wie das Bellen eines Hundes.

Millies Besitzer, so berichtet die Online-Agentur Orange, ist überzeugt, dass seine Katze für den Job perfekt geeignet ist: "Sie war schon immer sehr aufmerksam und kann Stunden lang allein sein." (Smi)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

„Team Medical Liaison Officer“

Thüringer Chefarzt steht bei der Fußball-EM dem englischen Team zur Seite

Transplantationen

Abgeordnete starten neuen Anlauf für Widerspruchslösung

Leitartikel

Lobbyisten fürs Klima

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Herzinsuffizienz

Das hausärztliche ABC zur HFpEF

S3-Leitlinie

So hilft die neue Osteoporose-Leitlinie in der Praxis

„Team Medical Liaison Officer“

Thüringer Chefarzt steht bei der Fußball-EM dem englischen Team zur Seite

Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Prof. Dr. med. Jürgen Windeler, Arzt und Professor für Medizinische Biometrie und Klinische Epidemiologie, in der Redaktion der Ärzte Zeitung in Berlin.

© Marco Urban für die Ärzte Zeitung

Jürgen Windeler im Interview

„Das Gesundes-Herz-Gesetz ist völlig gaga!“