"Mit der Hilfe Gottes"

Pfarrer in Italien segnet Handys

Mit dem Mobiltelefon in den Gottesdienst – dazu ruft ein sizilianischer Pfarrer auf.

Veröffentlicht: 12.12.2017, 07:33 Uhr
Katholischer Pfarrer auf Sizilien segnet Handys.

Katholischer Pfarrer auf Sizilien segnet Handys.

© LandFoto / Getty Images / iStock

Rom. Ein Pfarrer auf Sizilien segnet auch Handys. Alessandro Palermo will damit die Menschen zu einem nützlichen Gebrauch der Smartphones bewegen. Die Gläubigen sollten am kommenden Dienstag zum Tag der Heiligen Lucia ihre Mobiltelefone mit in die Kirche San Matteo in der Stadt Marsala bringen, schrieb der Pfarrer in Sozialen Netzwerken. "Die Gesellschaft ist abhängig vom Handy und gleichzeitig nicht interessiert zu verstehen, wie man es benutzen sollte."

Die Menschen könnten "mit der Hilfe Gottes" lernen, richtig mit ihren Geräten umzugehen, so Palermo. "Die Augen und der Blick werden erzogen, geschützt - auch wenn wir den Bildschirm unseres Mobiltelefons anschauen. Es ist nicht nur eine Frage der Gesundheit, es ist auch eine moralische Frage." Die Heilige Lucia werde bereits als Beschützerin der Augen angefleht - und könne die Menschen somit auch beim Smartphone-Gebrauch leiten.

Mehr zum Thema

Pandemie-Politik des Donald Trump

Der selbstgefällige Corona-Präsident

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick in den Hörsaal: Die Landesregierung Baden-Württemberg bringt die Landarztquote für 75 Medizinstudienplätze auf den Weg.

Gesetzentwurf in Baden-Württemberg

Landarztquote: Wer aussteigt, zahlt 250.000 Euro