Gesellschaft

Reiseanbieter unterstützt "Ärzte für die dritte Welt"

HANNOVER (eb). Der Reiseanbieter "airtours" hat 20 000 Euro an die Hilfsorganisation "Ärzte für die dritte Welt" gespendet. Der Scheck wurde am 11. Mai in Frankfurt überreicht, wie das Unternehmen in Hannover mitteilte.

Veröffentlicht: 14.05.2009, 05:00 Uhr

Das Unternehmen sei sich seiner Verantwortung den Menschen gegenüber bewusst, begründet die Markenchefin Kirsten Feld-Türkis die Spende. Pater Dr. Bernhard Ehlen, Gründer der Hilfsorganisation, dankte für die Unterstützung. Damit wolle man Ärzteprojekte finanzieren, die sich an Frauen und ihren Kinder richten, so Ehlen. Auch die Kuratoriumspräsidentin der Organisation und Schauspielerin, Maria Furtwängler, freute sich über die Hilfe: "Die Spendeninitiative ist klasse und zeigt, dass die Menschen auch an jene denken, die Hilfe brauchen."

20 Euro Spende für jeden Fragebogen.

Anfang Februar hatte "airtours" seine Kunden zu einer Umfrage gebeten. Rund 1000 ausgefüllte Fragebogen wurden eingesandt, und für jeden dieser Fragebögen spendete das Unternehmen 20 Euro an "Ärzte für die dritte Welt".

Die Hilfsorganisation wurde 1983 von Pater Ehlen gegründet und hat seit ihrem Bestehen fast 4000 Einsätze in Entwicklungsländern geleistet. Über 2000 Ärzte sind bislang ehrenamtlich und unentgeltlich in diese Länder gereist, um dort Patienten zu behandeln, zu impfen und in Krankenstationen zu arbeiten. Derzeit unterhält die Organisation neun Projekte, unter anderem auf den Philippinen, in Indien und Kenia. Dort arbeiten auch 38 Ärzte aus Deutschland.

Mehr zum Thema

Großbritannien

Ältester Mann der Welt gestorben

Corona-Infektionsgeschehen

So hoch ist das Corona-Infektionsgeschehen in den einzelnen Kreisen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden