Gesellschaft

"Salon Noir" für Melancholiker

Veröffentlicht:

Wenn die Berliner "Melancholie"-Ausstellung am 7. Mai schließt, dann treffen sich echte Melancholiker im "Salon Noir" der Neuen Nationalgalerie.

In der gläsernen Halle gibt es dann Konzerte, Performances, Lesungen, Vorträge, Partys und Filme rund um das Lebensgefühl Melancholie.

Dabei gehe es immer um das kreative Potential der Melancholie als Geisteshaltung und Quell der Kunst, teilten die Besucher-Dienste der Staatlichen Museen zu Berlin jetzt mit. (dpa)

Infos im Internet gibt es unter: www.melancholieinberlin.org

Mehr zum Thema

Schnüffeln gegen Corona

Spürhunde helfen bei der Corona-Früherkennung

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Was im Darm los ist, darüber können kommerzielle Mikrobiom-Tests wenig bis gar nichts aussagen.

© merklicht.de / stock.adobe.com

DGVS-Jahrespressekonferenz

Reizdarm: Warnung vor kommerziellen Mikrobiom-Tests