Olympia

Seehofer auf Werbetour in Vancouver

Veröffentlicht:

MÜNCHEN (dpa/eb). Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) rührt in Vancouver die Werbetrommel für Münchens Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018. "Wir setzen alle Hebel in Bewegung für die einzigartige Chance, die Olympischen Spiele ein zweites Mal nach München zu holen", sagte Seehofer am Dienstag.

Am Freitag werde er sich in Vancouver zu einem Strategiegespräch mit Thomas Bach, dem Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), und Willy Bogner, dem Geschäftsführer der Münchner Bewerbergesellschaft, treffen. Das teilte die Staatskanzlei mit.

An dem Gespräch sollen auch die Münchner Olympia-Botschafter Rosi Mittermaier, Christian Neureuther, Georg Hackl und Markus Wasmeier teilnehmen.

Neben München bewerben sich Pyeongchang (Südkorea) und Annecy (Frankreich) um die Winterspiele 2018. Der Bewerbung von Annecy werden allerdings wenig Chancen eingeräumt.

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Joggen soll erlaubt sein, auch nach 22.00 Uhr. Dies dann aber nur noch alleine, geht aus Änderungsanträgen zum 4. Bevölkerungsschutzgesetz hervor.

Infektionsschutzgesetz

Koalitionsfraktionen basteln an der „Notbremse“