FUNDSACHE

Tierische Kurse an Italiens Unis

Veröffentlicht:

"Pferde-Wissenschaften" und "Fitness" als Uni-Kurse: An Italiens Hochschulen können Studenten nicht nur klassische Fächer wie Jura oder Medizin belegen, sondern auch äußerst ausgefallene Kursangebote.

Die Uni Mailand hat etwa das Fach "Wissenschaft der Milch-Produktion und -Transformation" im Programm, während Interessenten im lombardischen Pavia alles über "Blumen-Wissenschaften" lernen können. Pisa bietet einen Hochschulabschluss zum Thema "Frieden" an, im süditalienischen Bari gibt es gar das Fach "Wissenschaft der Züchtung, der Hygiene und des Wohlergehens von Hund und Katze".

Insgesamt gebe es heute auf der Appenin-Halbinsel über 3300 verschiedene Hochschulkurse an über 545 Fakultäten, berichtete die Zeitung "La Repubblica". Der Universitäts- und Forschungsminister Fabio Mussi hat bereits gefordert, die Zahl der Fächer um mindestens 1000 zu verringern. (dpa)

Mehr zum Thema

Fastenmonat im Islam

Ramadan beginnt – Cave bei chronisch Kranken!

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Unbekannter Patient am Bildschirm. Wie viel Kranksein lässt sich bestätigen?Die KBV ist gegen AU-Bescheinigungen nach zuvor ausschließlichem Fernkontakt.

DVPMG vor Anhörung im Gesundheitsausschuss

Zoff um Spahns Pläne für erweiterte Video-AU