Events

Transparenzpreis für Ärzte ohne Grenzen

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (ag). Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) hat den 1. Platz beim diesjährigen Transparenzpreis belegt. Die internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers prämiiert damit die Transparenz von Hilfsorganisationen.

Der mit 30 000 Euro dotierte Preis wurde an insgesamt drei Organisationen vergeben: Auf Platz zwei landete die Deutsche Welthungerhilfe, Platz drei erhielt die Kindernothilfe. Ärzte ohne Grenzen wurde mit dem im vergangenen Jahr erstmals vergebenen Preis zum zweiten Mal geehrt.

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert

Weltfrauentag

Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert

Die Erforschung neuer Therapieansätze bei COVID-19 läuft auf Hochtouren. Bei Colchicin gab es nun jedoch einen Rückschlag.

Corona-Studien-Splitter

Corona: Studie mit Hoffnungsträger Colchicin gestoppt