FUNDSACHE

Tüftler baut sich eigene Schneekanone

Veröffentlicht: 30.01.2007, 08:00 Uhr

Mit einer Schneekanone Marke Eigenbau erfüllt sich ein Tüftler aus Bad Laer bei Osnabrück seinen Wintertraum. Während in Norddeutschland kaum etwas von der weißen Pracht zu sehen ist, sind im Garten von Norbert Dunker Bäume mit Schnee bedeckt, und es entstehen auch Schneemänner.

Für seine Schneekanone benötigte der 39-Jährige einen Hochdruckreiniger, einen Ventilator, mehrere Düsen sowie einen Kompressor für insgesamt 200 Euro. Für fünf Zentimeter Schnee brauche er 1,5 Kubikmeter Wasser, so Dunker.

Die Idee zum Bau einer Schneekanone sei ihm beim Skiurlaub in den Alpen gekommen. Beim Betrachten einer Originalmaschine habe er festgestellt, dass er alle Teile kannte. Zuhause habe er dann getüftelt und sich per Internet noch mit Leuten ausgetauscht. "Ich bin absolut schneeverliebt und gehe Skifahren, wann ich nur kann", sagte der Freizeittüftler. (ddp)

Mehr zum Thema

Kommentar zu „„#innovationsland Deutschland“

Europa sucht die KI-Superstars

„Hart aber fair“

KBV-Chef will Corona-“Panikmodus“ beenden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Mitarbeiter des Städtischen Krankenhauses und der Stadtwerke Kiel streiken vor dem Krankenhaus.

Tarifverhandlungen

Erste bundesweite Warnstreiks im Öffentlichen Dienst