ZUR PERSON

Verdienstkreuz für Psychotherapeuten

Veröffentlicht: 28.02.2006, 08:00 Uhr

Der Begründer der Positiven Psychotherapie, Professor Nossrat Peseschkian (Foto), ist "für sein jahrzehntelanges Engagement im Dienste der medizinischen Wissenschaft" mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden, so das Hessische Sozialministerium.

Ministerin Silke Lautenschläger würdigte den Psychiater aus Wiesbaden als "einen der weltweit einflußreichsten Psychotherapeuten, der eine Behandlungs- und Heilungsmethode begründet hat, die inzwischen in vielen Ländern etabliert ist".

Der im Iran geborene Peseschkian lebt seit 1954 in Deutschland. Nach dem Medizinstudium und seiner Anerkennung als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie/Psychotherapie eröffnete er 1969 in Wiesbaden eine psychotherapeutische Praxis und Tagesklinik.

Er hat die Deutsche Gesellschaft für Positive Psychotherapie, die heute staatlich anerkannte Wiesbadener Akademie für Psycho- und Familientherapie und auch eine gemeinnützige Stiftung zur Friedensentwicklung und Konfliktforschung gegründet. (eb)

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Machen oder nicht? Am Donnerstag diskutierte der Deutsche Ethikrat über das „Recht auf Selbsttötung.

Debatte im Ethikrat

Was heißt eigentlich „freies Sterben“?

Preis fürs Ehrenamt: Der diesjährige Springer Medizin Charity Award wurde am Donnerstagabend an drei Preisträger verliehen.

Virtuelle Springer Medizin Gala

Charity Award 2020 – Ehrungen für das Ehrenamt