Reportagen

Wie voll sind tausend Russen?

Veröffentlicht:

Woran starb das tote Meer? Wer liegt vor Madagaskar? Und was macht heute eigentlich Frau Antje aus der Fernsehwerbung, die uns einst bis zum Abwinken den Käse aus Holland gebracht hat?

Sie wirken oft skurril, die Fragen, mit denen der Journalist Dennis Gastmann als satirischer Weltreporter unterwegs ist.

Er bekommt ungewöhnliche Fragen von WDR-Zuschauern gestellt und geht bei der Suche nach Antworten auf Weltreise.

Witzig-locker lesen sich seine Erlebnisse, exakt beobachtet, brillante fomuliert, der Schalk muss ihm bei seinen Touren im Gesicht stehen. Dennoch lebt er nicht ungefährlich.

Weit im Osten etwa ist Gastmann fast abgestürzt, weil er es zu genau wissen wollte. Thema Alkoholkonsum: Wie voll sind eigentlich tausend Russen? Christoph Fuhr

Dennis Gastmann: Mit 80.000 Fragen um die Welt. Rowohlt Verlag, Berlin, März 2011. 320 Seiten, 16,95 Euro. ISBN: 9783871346897.

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nicht jeder führt sich den Beipackzettel gerne zu Gemüte. Ist aber doch wichtig zu wissen, wann ein Medikament kontraindiziert ist.

© Dan Race / stock.adobe.com

Unterschiedliche Fachinformationen

Oftmals abweichende Gegenanzeige trotz wirkstoffgleicher Arzneimittel

Die Frustration über die fehleranfällige Digitalisierung hat bei Ärztinnen und Ärzten im vergangenen Jahr zugenommen, zeigt das am Freitag veröffentlichte „Praxisbarometer Digitalisierung“ der KBV.

© baranq / stock.adobe.com

KBV-Praxisbarometer

Ärzte frustriert: Tägliche TI-Probleme in jeder fünften Praxis