20. Deutscher Bundestag

Abgeordnete im Gesundheitsausschuss: Hubert Hüppe (CDU)

Veröffentlicht:
Hubert Hüppe (CDU)

Hubert Hüppe (CDU)

© René Golz

Der ehemalige Behindertenbeauftragte der Bundesregierung Hubert Hüppe aus dem Wahlkreis Unna I hat über die Landesliste der nordrhein-westfälischen CDU (Listenplatz 21) die Rückkehr in den Bundestag geschafft. Dort war der 64-Jährige bereits in den Jahren 1991 bis 2009 sowie 2012 bis 2017 aktiv.

Politiker war nach seinen Angaben immer schon sein „Traumberuf“. Diplomverwaltungswirt Hüppe war im Bundestag wiederholt in den Ausschüssen für Gesundheit sowie für Arbeit und Soziales aktiv. Seine Schwerpunkte sind Bioethik und Inklusion. Er war von 2002 bis 2009 behindertenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion. Seit vielen Jahre ist er kooptiertes Mitglied im Bundesvorstand der Bundesvereinigung Lebenshilfe. Hüppe ist verheiratet und hat drei Kinder. (iss)

Lesen sie auch
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Blick in ein Corona-Testzentrum in Berlin: Die KVen werden die Abrechnung der Testzentren nun doch weiter annehmen und Auszahlungen vornehmen.

© Christophe Gateau / dpa

Corona-Bürgertests

BMG und KBV verständigen sich über Abrechnung der Corona-Testzentren