20. Deutscher Bundestag

Abgeordnete im Porträt: Dr. Manuela Rottmann (Grüne)

Veröffentlicht:
Manuela Rottmann (Grüne)

Manuela Rottmann (Grüne)

© Stefan Kaminski

Die unterfränkische Grünen-Politikerin Manuela Rottmann mit Wohnsitz in Bad Kissingen ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestags für den Wahlkreis Bad Kissingen. In der vorigen Legislaturperiode engagierte sich die Juristin unter anderem als stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Gesundheit wie auch im parlamentarischen Begleitgremium COVID-19-Pandemie. Kleine Kliniken sollten nicht mehr nur nach Anzahl der Fälle bezahlt werden, sondern für die Vorhaltung von Personal und Ausstattung, lautet eine ihrer gesundheitspolitischen Forderungen.


Rottmann hat Politikwissenschaften, Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften in Würzburg, Frankfurt am Main und Aix-en-Provence studiert und wurde in Frankfurt zur Dr. jur. promoviert. Zwischen 2006 und 2012 war sie in Frankfurt hauptamtliche Dezernentin für Umwelt und Gesundheit im Magistrat. Bis zum Einzug in den Bundestag arbeitet sie anschließend als juristische Referentin für die DB Netz AG. (mic)

Lesen sie auch
Schlagworte:
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Forschung

Beeinflusst Mikroplastik chronische Erkrankungen?

Porträt

Wie Charlotte Kleen Medizin in ihrer ganzen Breite kennenlernt

Zwei Ärzteverbände positionieren sich

MEDI und ze:roPraxen wollen mit Klinik-Kauf MVZ-Optionen erweitern

Lesetipps
Mädchen geht chemischen Experimenten in einem Klassenzimmer nach, die Haare stehen ihr zu Berge.

© Andrey Kiselev / stock.adobe.com

Inkretinmimetika

GLP-1: Wie aus dem kleinen Hormon ein Rockstar wird

Mehrkosten für die Entbudgetierung der hausärztlichen Versorgung seien Investition in den Erhalt der Praxen, betont Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach. 

© Michael Kappeler / dpa

Kabinett winkt GVSG durch

Lauterbach macht Hausarztpraxen Mut: „Jede Leistung wird bezahlt“

Brücke zwischen zwei Steilklippen. Auf der Brücke stehen zwei Menschen.

© Usman / stock.adobe.com

Aktuelle Forschung

Antikörper – die Verkuppler der Krebsmedizin