BMG

Approbationsordnung soll geändert werden

BERLIN (bee). Das Bundesgesundheitsministerium plant eine Änderung an der ersten Novelle der Approbationsordnung, die im Juli beschlossen wurde.

Veröffentlicht:

In der Novelle wurde eine einmonatige Famulatur in einer Hausarztpraxis festgelegt.

Da auch der Termin für den Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung geändert wurde, müssen Studenten, die bereits im klinischen Studienabschnitt sind, nun rückwirkend eine Famulatur in der Hausarztpraxis nachweisen.

Die notwendigen Übergangsregelungen werden im BMG-Referentenentwurf nur "halbherzig" angegangen, erklärt der Medizinische Fakultätentag in einer Mitteilung.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Nach Aufruf der KV Hessen

Budget-Protest? Wesentliche Leistungen müssen erbracht werden!

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps