Fusion

BKK VBU geht mit BKK Medicus zusammen

Veröffentlicht:

BERLIN. Unter den Betriebskrankenkassen dreht sich das Fusionskarussell weiter: Die BKK Verkehrsbau Union (BKK VBU) und die BKK Medicus haben angekündigt, ab Anfang 2015 sich zusammenzuschließen.

Die Verwaltungsräte beider Kassen haben dem am Donnerstag zugestimmt, hieß es. Die neue Kasse werde ihren Sitz in Berlin haben, BKK VBU heißen und mit 410.000 Versicherten zu den Top 30 unter den gesetzlichen Kassen gehören.

Die BKK Medicus wurde 1992 als Kasse des Arzneimittelwerkes Dresden (AWD) gegründet, versichert rund 11.000 Menschen und hat ihren Sitz im sächsischen Radebeul.

Als Vorteile des Zusammenschlusses werden mehr regionale Präsenz und eine stärkere Verhandlungsposition genannt.Die Fusions-BKK kündigte neue Satzungsleistungen ab 2015 an.

Bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr erstatte sie beispielsweise Versicherten für nicht verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie, hieß es.

Zuvor hatte die Shell BKK-Life angekündigt, ab kommendem Jahr mit der DAK Gesundheit fusionieren zu wollen.

Eine neue Groß-BKK wird zudem durch das Zusammengehen der Deutschen BKK mit der BKK Essanelle entstehen. (fst)

Mehr zum Thema

Kommentar zur Krebsfrüherkennung

Boni auch für Vorsorge-Muffel

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Thoraxchirurg Dr. Günther Matheis.

© Porträt: Engelmohr | Hirn: gran

„ÄrzteTag“-Podcast

„Dann geht die Freiberuflichkeit von uns Ärzten flöten!“

Illustration vom Auslöser der Legionärskrankheit, Bakterien der Gattung Legionella, in den Alveolen.

© Dr_Microbe / Getty Images / iStock

RKI-Bericht

Auffälliger Trend bei Legionärskrankheit

Impetigo bei einem fünf Jahre alten Kind.

© FotoHelin / stock.adobe.com

practica 2021

Bei Impetigo contagiosa ist Abstrich meist überflüssig